Pigasus

Alle Karten werden gemischt, 16 verdeckt beiseite gelegt und der Rest als verdeckten Nachziehstapel auf den Tisch gelegt. Pigasus (quietschendes Schweinchen mit Flügeln) wird in die Tischmitte gestellt. Eine Karte nach der anderen wird aufgedeckt. Entdeckt ein Spieler ein Tierpaar, darf er Pigasus zum Quietschen bringen und das Kartenpaar zeigen. Ein Paar zeigt immer eine Kombination von genau zwei Tieren, z.B. auf der einen Karte ein Schweinekopf mit Giraffenbeinen und auf der anderen Karte ein Giraffenkopf mit Schweinebeinen. Oder ein Gorillakopf mit den Füssen des Krokodils und umgekehrt. Ist das Paar korrekt entdeckt worden, darf der Spieler die beiden Karten zu sich nehmen und weitere Karten werden aufgedeckt. Hat der Spieler einen Fehler gemacht, muss er so viele seiner gesammelten Karten abgeben, wie Spieler mitspielen. Spielt man zu fünft, muss er also 5 Karten abgeben. Wer am Schluss am meisten Karten hat, gewinnt das Spiel. Sollte es unentschieden enden, kommen die 16 Karten ins Spiel, die anfangs zur Seite gelegt wurden. Wer danach die meisten Karten hat, ist schlussendlich Gewinner des Spiels.
Spiel 9689.0
Spiel 9689.0
Art-Nr: 9689
Kategorie: Familienspiele
Alterskategorie: ab 7
Spieldauer: ca. 20 Min
Anzahl Mitspieler: 2 - 8
Hersteller: Brain Games
Autor: Urtis Sulinskas, Marty Balciunas, Dmitrij Makoveje
Anzahl Ausleihtage: 28
Gebühr Fr.: Fr. 2.00